Beratungspakete

 

Im Bereich des Wirtschaftsrechts haben wir einige Beratungspakete für häufig auftretende Problemfelder geschnürt, in die unsere Erfahrungen aus einer Vielzahl von Beratungen in diesen Gebieten eingeflossen sind.

Diese Beratungspakete werden selbstverständlich immer auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmt, in jedem Fall ist daher eine umfassende Beratung garantiert.

Vielleicht finden ja auch Sie hier das für Sie passende Beratungspaket?

  • Unternehmensgründung
    Gerade bei der Gründung der eigenen Existenz besteht oftmals ein erhöhter Beratungsbedarf. Unser Anspruch ist in dieser Situation, dem Unternehmensgründer bei allen anstehenden Problemen zur Seite zu stehen und nach Möglichkeit bereits im Vorfeld typische Problemfälle gar nicht erst entstehen zu lassen.
  • Unternehmensnachfolge
    Soll das Unternehmen in jüngere Hände gelegt werden, so entsteht regelmäßig Beratungsbedarf in einer Vielzahl von Bereichen
  • Contract Management
    Bereits bei der Abgabe von Angeboten oder dem Abschluss von Verträgen entscheidet sich regelmäßig die Frage nach einem Gewinn oder Verlust. Oftmals ist sich der Handelnde jedoch der hierin liegenden Chancen und Risiken aber gar nicht bewusst, da er die rechtlichen und steuerlichen Auswirkungen seines Handelns nicht überblickt.
  • Überwachung von Dauerschuldverhältnissen
    Viele Verträge werden einmal abgeschlossen und dann jahrelang in der einmal eingespielten Art und Weise weiter ausgeführt, auch wenn sich zwischenzeitlich das rechtliche, steuerliche oder wirtschaftliche Umfeld ändert.
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen
    Sie können eine Vielzahl rechtlicher Probleme zu Ihren Gunsten lösen, indem Sie „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ (AGB) für alle Ihre Verträge z.B. mit Ihren Kunden verwenden. Doch solche AGB bergen auch eine Gefahr: sind sie nicht rechtlich klar und eindeutig formuliert, gehen alle Auslegungsprobleme und Unklarheiten zu Lasten des Verwenders, also zu Ihren Lasten.
  • Claim Management
    Viele Unternehmen leiden unter einer stetig schlechter werdenden Zahlungsmoral ihrer Kunden. Ein sinnvolles Forderungsmanagement setzt hier nicht erst mit der gerichtlichen Geltendmachung der einzelnen Forderung ein, sondern bereits viel früher.
  • Risk Management
    Gerade wenn ein Unternehmen scheinbar floriert, werden erfahrungsgemäß Fragen nach möglichen Haftungsrisiken verdrängt. Dabei zeigt sich immer wieder, dass viele Unternehmer weitaus mehr Erfolg haben könnten, wenn sie im Hinblick auf ihre Haftungs- und Risikostrukturen besser konzipiert wären.
  • Geschäftsführerhaftung
    Geschäftsführer sind ständig Haftungsrisiken ausgesetzt. Hier gilt es, regelmäßig das persönliche Haftungsrisiko zu erfassen und nach Möglichkeit geeignete Maßnahmen zur Haftungsminimierung zu ergreifen.
  • Freie Mitarbeiter
    Die Beschäftigung von freien Mitarbeitern ist seit einigen Jahren vermehrt im Visier von Sozialversicherungen, Finanzämtern und Arbeitsgerichten. Nicht erst seit der Verkündung des „Gesetzes zu Korrekturen in der Sozialversicherung und zur Sicherung von Arbeitnehmerrechten“ besteht hier akuter Handlungsbedarf. Auch bereits zuvor haben z.B. die Arbeitsgerichte die Anforderungen an ein freies Mitarbeiterverhältnis ständig verschärft und immer mehr „freie Mitarbeiter“ zu Arbeitnehmern erklärt.
  • Datenschutz
    Die Anforderungen des BDSG, des Bundesdatenschutzgesetzes, treffen alle Unternehmen, denn ohne eine Erhebung etwa von Kundendaten, und sei es nur Name und Anschrift des Kunden, funktioniert kein Unternehmen. Gleichzeitig nimmt aber die Sensibilität vieler Mitmenschen hinsichtlich des Umgangs mit ihren Daten zu…
  • eCommerce
    Sie werben für Ihr Unternehmen mit einer Web-Site im Internet oder unterhalten gar einen Online-Shop? Dann sind von Ihnen eine Reihe von gesetzlichen Bestimmungen zu beachten, insbesondere auch zu der Frage, welche Angaben von Ihnen auf Ihrer Website oder in Ihrem Online-Shop alle gemacht werden müssen.
 

Schlosser Rechtsanwälte

Nonnenstrombergstraße 5
50939 Köln
 
Telefon: 0221 / 30 14 25-0
Telefax: 0221 / 30 14 25-1
 
Kanzlei@RASchlosser.de

twitterfacebookgplusxingxxx_externe_rss_feedsy_newsletter